Sie befinden sich hier: News



News aus dem Verein: Gesamtübersicht



Seite 8 von 22
   ... 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 ...

20.09.2011
Slivener Kinder in unserer Stadt · Musik · Textilkunst · Grafik · Malerei
In der vergangenen Woche waren Romakinder und Jugendliche vom Staatlichen Kunstgymnasium unserer Partnerstadt Sliven bei uns in Gera zu Gast.
10.09.2011
Musikwochen 2011 · Musikalischer Frühschoppen mit Kira Schabli
Die Sängerin vom Interkulturellen Verein entführte das Publikum auf eine Reise ins Genre „Romantischer Weltmusik”.
02.09.2011
Musikwochen 2011 · ICE-T-MAN mit „Baustellen-Flair” im Steinweg
Die vor Spiellaune strotzenden Musiker trumpften wieder mit ihrem Talent, jeden Titel so zu spielen, dass der eigene Spaß ungefiltert aufs Publikum durchschlägt.
20.08.2011
Vernissage, Live-Musik und Lange Filmnacht im Steinweg
Ein neuer Höhenpunkt am Samstag Abend im Geraer Steinweg mit der Vernissage zur Austtellung „Fruits” vom Leipziger Gemäldemacher „Joachim R. Niggemeyer”, Live-Musik mit „Alac Sanders und Jens Weiß” und Langer Nacht des kurzen Films.
13.07.2011
„Finger in die Wunde” · Geras Altstadt
Den „Finger in die Wunde” heißt es seit dem 13. 07.2011 in der Bürgergalerie im Steinweg mit Fotografien der Geraer Hobbyfotografin Jana Huster.
25.06.2011
Talenteshow der Neuland- und Waldschule
Auch dieses Jahr belebten die Kinder der Neuland- und Waldschule in Partnerschaft mit „Ja - für Gera e.V.” den Steinweg wieder mit einem bunten Programm.
11.06.2011
Das „Volk von Caraslan” und die „Lanz-Leut” beleben den Steinweg
Auch am Pfingstsamstag belebte "Ja - für Gera" im Rahmen des Konzeptes "Klein-Montmartre" mit einer Vielzahl von Aktivitäten wie so oft in den letzten Jahren den Bereich Steinweg/ St. Salvator und damit unsere Altstadt.
Mit Lifemusik, zünftigen Ritterkämpfen und den Möglichkeiten für kreative Betätigung wurden die Bürger und Gäste der Stadt beschwingt in die Feiertage begleitet. Natürlich gab es auch wieder die eine oder andere Information zum Projekt "Gersche Meile".
04.06.2011
EINE JÜDISCHE ZEITREISE MIT DANY BOBER
Lieder, Geschichte. Jüdischer Humor.

Jüdische Kultur ist schon auf Grund ihrer unterschiedlichen geografischen und historischen Bezüge eine sehr vielfältige Kultur. Dies gilt auch für die Musik. Mit der Katastrophe des Nationalsozialismus kam die Entwicklung jüdischer Lieder in Europa weitgehend zum Erliegen. Heute denken viele in diesem Zusammenhang sofort an Klezmer - Musik. Dass jüdische Musik viel mehr beinhaltet, zeigte uns Dany Bober auf vielfältige Weise. Er wurde 1948 in Israel geboren. 1956 remigrierten seine Eltern mit ihm in die Geburtsstadt seines Vaters, Frankfurt am Main. Seit 1976 lebt er in Wiesbaden.

25.05.2011
Ausstellung „Gründer-Kultur Thüringen” in der Bürgergalerie eröffnet
Fünfzehn Gründerinnen und Gründer aus dem kreativen und künstlerischen Bereich und die fünfzehn sie porträtierenden Fotografen, Designer, bildenden Künstler und Grafiker stellen vom 25. Mai bis 29. Juni 2011 in der Bürgergalerie im Geraer Steinweg die entstandenen Arbeiten aus.
24.05.2011 · OTZ
Existtenzgründer von Künstlern porträtiert
Ausstellung in der Geraer Bürgergalerie

Seite 8 von 22
   ... 3 · 4 · 5 · 6 · 7 · 8 · 9 · 10 · 11 · 12 ...
Mittwoch, 25.April.2018 01:04:32