Sie befinden sich hier: News




28.06.2008

"Ja für Gera" - Aktivitäten an "Klein Montmartre" und Vorbereitung der Bürgergalerie



Manch einer lässt sich auch vom Wind und ein paar Regentropfen nicht beeindrucken. So wie Volker Mädel, der auch an diesem Samstag wieder am Fuß der Treppe zur Kirche St. Salvator an einem seiner Bilder arbeitete und sich dabei über die Schulter schauen ließ.

Neue Einblicke gewinnen kann man auch bald in der "Bürgergalerie Steinweg", die am 05. Juli, 11.00 Uhr, mit einer Fotoausstellung von Sigrid Schädlich eröffnet wird. Sie soll nicht nur Ausstellungsmöglichkeit für interessierte Bürger, sondern auch Raum für weiteres Engagement bieten. Ob man nun malen oder einer anderen kunsthandwerklichen Tätigkeit nachgehen will, hier kann man seiner Kreativität im öffentlichen Raum freien Lauf lassen. Es soll nicht nur gezeigt werden, was Geraer Bürger in ihrer Freizeit mit Liebe gestalten. Der Raum soll mit Leben gefüllt werden und Einblicke in die Aktivitäten unserer Bürger geben.

Viele fleißige Helfer waren in den letzten Wochen in der "Bürgergalerie Steinweg" tätig, um die planmäßige Eröffnung am kommenden Samstag zu gewährleisten. Nachdem die Maler- und Reinigungsarbeiten zum gößten Teil abgeschlossen sind, geht es in diesen Tagen noch um die liebevolle Ausgestaltung der Räumlickeiten. So installierte Hans-Jörg Waskowski bereits die Leisten für die Aufhängung der Bilder, welche er gleichzeitig als seinen Förderbeitrag bei Ja - für Gera einbrachte.

 

Die private Förderin und Hobbyfotografin Sigrid Schädlich bestückte am Samstag die Rahmen mit Bildern für die erste Ausstellung unter dem Motto „Tatort Marktplatz“. Sie hatte dazu über einen längeren Zeitraum auf diesem wunderschönen Platz rund um den Simson-Brunnen die unterschiedlichsten Motive festgehalten, vor allem Menschen unserer Stadt. Mit diesen Momentaufnahmen entstanden zahlreiche originelle Fotos, von denen etwa 50 für diese erste Ausstellung im neuen Objekt ausgewählt wurden.

 

Bericht und Fotos: Andreas Kühn








Weitere News
Dienstag, 18.Januar.2022 20:25:39