Sie befinden sich hier: News




18.10.2003

1. Turmlauf zu Gera

Mit schnellen Beinen fegte Sebastian Schmidt vom TSV 1880 Gera-Zwötzen beim 1. Turmlauf zu Gera die 161 Stufen des Rathausturmes hinauf und sicherte sich den von "Ja - für Gera" e. V. gestifteten Pokal sowie eine Torte der Familie Eschenbach, Inhaber des Café Sternberger. Für Schmidt blieb die Uhr nach 44,7 sec. stehen.

 

Platz 2 in 46,2 sec. ging an Tom Wirkus vom Verein Per Pedes "Junge Stadtführer, der ein Sporttextil vom Vorsitzenden der Deutsch-Französichen-Gesellschaft erhielt.

Daniel Gerbert vom TSV 1880 lief in 46,7 sec. auf Rang 3 und konnte sich über ein Essen für zwei Personen im Hotel Courtyard by Marriott freuen.

 

Die schnellste Frau war Yvonne Stelzner vom TSV 1880 mit 1:00,4 min. Sie erhielt neben einem Blumenstrauß und einem Buchpräsent einen Gutschein für 2 Stunden Bowling im City-Bowling Gera.

 

Alle Gewinner wurden von Geras Sportamtsleiter, Heiner Hilpmann, beglückwünscht, der im Auftrag von Geras OB den Ehrenpokal überreichte.

 

Als Hauptpartner für die Aktion „Turmlaus Gera" agierte der TSV 1880 Gera-Zwötzen, insbesondere die Mitglieder der Abteilung Triathlon.

 

Besonderer Dank gebührt Edith Kowalski und Ulrich Gebert für die Organisation.

 

Zum Gelingen der Veranstaltung trugen außerdem die Stadtverwaltung Gera, der Verein Per Pedes, Moderator Dr. Rainer Willms, der Rettungssanitäter Ralf Peter, die Gaststätte Burgkeller, die Gewerbetreibenden des Wochenmarktes und des Marktes bei.





Weitere News
Montag, 05.Dezember.2022 13:03:28