Sie befinden sich hier: Projekte



Wer keine Visionen hat, vermag weder große Hoffnungen zu erfüllen, noch große Vorhaben zu verwirklichen.



Von Schloß Osterstein bis St. Salvator Kirche = „Gersche Meile”

1. Gersche Meile

Das Projekt Standortgemeinschaft „Gersche Meile” ist eine Initiative unseres Vereins, um auch nach der Buga 2007 unsere  Stadt für unsere  Bürger und Besucher attraktiv zu gestalten. <mehr>

2. Bauhaus Universität Weimar

Ja - für Gera organisiert und finanziert einen Studentenwettbewerb zur Innenstadtentwicklung in Gera.<mehr>

3. Winterakademie

Im Winterhalbjahr organisiert „Ja- für Gera” Fachvorträge zu Fragen der Entwicklung unserer Gesellschaft.<mehr>

4. Stadthausmeister 

Seit dem Frühjahr 2004 stellt der Verein einen Stadthausmeister. Ziel ist es, mehr Ordnung und Sauberkeit im Zentrum zu schaffen. <mehr>

5. Frühjahrsputz 

Immer im Frühjahr organisiert der Verein „Ja- für Gera e.V.” den Frühjahrsputz in unserer Stadt. <mehr>

Weitere Innenstadtprojekte des Vereins

- Eventfläche am Museumsplatz seit 2003
- Markt-Entertainment-Konzept seit 2003
- Blumenschalen an den Straßenlaternen seit 2004 
- Klein-Montmartre Gera seit 2005
- Piazza Gera seit 2005
- Blumentreppe und Palme St. Salvator seit 2006
- Projekte zur Unterstützung
  des Leerstandsmanagements im Steinweg/ Obere
  Sorge mit neuartigen kreativen Ansätzen seit 2007

Sich nach Außen öffnen  und die Initiative weiter bekannt machen

- Sonderpreis „Andere begeistern”
- Auszeichnung im Rahmen des Projektaufrufes
   „Lebenswerte Innenstädte - Initiativen, die bewegen”
- Fallstudie „Leerstandsmanagement” der TU Berlin
- Evaluationsstudie der Uni Paderborn „Bürgerschaft-
  liches Engagement in der Wohlfahrtsgesellschaft”
- Frühjahrstagung des City-Management-Verbandes Ost
  gemeinsam mit dem DSSW vom 26. bis 28. April 2007
  in Gera
- Kontakte zur Gemeinde Gossensass in Südtirol

Donnerstag, 22.Juni.2017 13:53:00